Type 3593
Einziehbarer Anschlag

Einziehbarer Anschlag

Pneumatisch einziehbarer Anschlag
Verriegelung durch Kniegelenkprinzip
Einstellbare Anschlagschraube

Option:
Positionserkennung

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Modell 3593
Max. Stoßkraft (N) 2250
Wiederholbarkeit (mm) 0,02
Freiwinkel (°) 90
Rückzugszeit (s) 0,15

Dateien

Weitere informationen zu Einziehbarer Anschlag

Funktionsprinzip des einziehbaren Anschlags

Dieser einziehbare Anschlag wird durch einen doppeltwirkenden Pneumatikzylinder betätigt. Er wird durch eine 90°-Drehung des Fingers zurückgezogen. Wenn er zum Stoppen des beweglichen Elements eingerastet ist, wird er durch das Kniegelenkprinzip mechanisch verriegelt.
Der einziehbare Finger hält einer Stoßkraft von bis zu 2250 N stand, aber eine Dämpfung an der Kontaktstelle (elastisch oder hydraulisch, je nach Anwendung) ist in der Regel erforderlich.
Die Erkennung durch 2 Ø8 induktive Sensoren ist optional erhältlich.

Einsatz des pneumatischen einziehbaren Anschlags

Es gibt 3 gängige Anwendungen für diesen einziehbaren Anschlag:

  • Erreichen einer Zwischenstellung eines Manipulators oder eines pneumatischen Linear-Portalkrans
  • Erstellen eines Fördererbandanschlags
  • Die Referenzierung eines Produkts auf einem Posten

Für eine Zwischenposition des pneumatischen Manipulators muss ein hydraulischer Stoßdämpfer gegenüber der Anschlagschraube angebracht werden.

Bei Fördererbandanschlägen kann eine schwingungsdämpfene Halterung ausreichend sein.

Mittlere offene Zwischenposition

geöffnet

Mittlere geschlossene Zwischenposition

geschlossen

 

Verweise

3593, 3593003, 3593006D, 3593006G, 5160833, 1211083, 1631030

Sie haben eine besoindere anforderung ?
Senden Sie Ihre Spezifikationen oder einfach Ihre Anfrage

qualite-165x132

ANERKANNTE
QUALITÄT

equipes-165x132

QUALIFIZIERTE
TEAMS

fichiers-165x132

MASSGESCHNEIDERTE
PRODUKTE

fabrication-165x132

HERSTELLUNG
VOR ORT

Schnelle Anfrage